Schritt 7 - Spare 3 bis 6 Monatsausgaben an

Schritt 7 - Spare 3 bis 6 Monatsausgaben an

 

Super, du hast schon so vieles geschafft.

  • Du kennst deine Einnahmen und deine Ausgaben.
  • Du weisst wohin dein Geld fliesst, anhand deines Budgets
  • Du hast deinen Notgroschen beisammen.
  • Du hast deine Schulden abbezahlt oder bist gerade dabei.

Nun geht es darum, dass du weiteres Geld auf die Seite legst. Dieses Geld wird nicht aktiv investiert, das wird einfach angespart. Denn du musst jederzeit sofort Zugriff darauf haben können.

Du wirst über die nächsten Wochen und Monate einen Betrag zusammen sparen welcher wie folgt gerechnet wird:

Du kannst dein Monatseinkommen nehmen, jedoch besser ist, nimm den Betrag welchen du jeden Monat benötigst.

Wie viel Geld brauchst du um einen Monat zu überleben?

Schreibe es dir auf. Einen Betrag damit du deine Fixkosten decken kannst und das was notwendig ist.

Diesen Betrag rechnest du nun mal 3, besser mal 6.

Somit hast du einen Betrag zusammen, welchen du benötigst um 3 bis 6 Monate über die Runden zu kommen.

Hier geht es darum, wenn du zb deine Arbeitsstelle verlierst, Unfall oder Krank wirst oder sonst etwas unvorhergesehenes passiert.

So kannst du dich auf die Situation einstellen. Du bist nicht gezwungen sofort irgend einen Job anzunehmen.

Dieser Betrag gibt dir Luft, damit du in Ruhe deine Situation überdenken kannst.

Probiere diesen Betrag immer auf deinem Sparkonto als Reservere zu haben. Umso mehr du ansparst umso mehr Ruhe und Freiheit gibt er dir.

Kannst du dir das vorstellen?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.