Prüfe deine AHV Beiträge Altersvorsoge

Wollte eigentlich mal ein Video dazu machen. Nur weiss ich nicht, ob es einige interessiert. Daher einfach mal kurz per Text.

Ich habe einen riesen grossen Fehler begangen. Ich war zu Beginn der Mutterschaftszeit bei meinem Ex angestellt. Er musste auch Lohnblätter erstellen und Beiträge für mich bezahlen.

Das Lohnblatt habe ich immer erhalten, für die Steuern zum ablegen.

Nach 4 Jahren, kam mir irgendwie etwas komisch vor.

Ich habe einen Auszug bei der Ausgleichskasse bestellt.

Und siehe da, er hat nie für mich einbezahlt.

Solche Auszüge erhälst du nicht automatisch, du musst dich selber darum kümmern.

Ich hatte in dem Sinne noch Glück, denn nach 5 Jahren kann man nicht mehr nachbezahlen, hier in der Schweiz.

Somit habe ich das sofort alles selber gemeldet und darf nun die letzten 4 Jahre nachbezahlen.

Ich bin froh und dankbar, dass ich es noch in den 5 Jahren schaffte.

Klar ist die ganze Situation traurig. Das mir so etwas passiert, damit hätte ich nie gerechnet.

Von daher, du siehst, warum ich immer darauf schaue, dass du selber dein Geld managest, dass du weisst was Sache ist.

Ein Ding hab ich verplempert und hätte mich enorm viel kosten können.

Auch mir passieren solche Dinge, für das müssen wir uns nicht schämen. Wichtig ist, dass wir das Ruder übernehmen.

Es macht uns stark, wir wachsen und werden vieles in Zukunft anders entscheiden.

Das muss nicht unbedingt der Partner sein, es kann auch deine Firma sein, welche dich nicht richtig abrechnet. Prüfe es doch mal ob du Auszüge erhälst.

Irgendwann gibt es sicher einmal ein Video dazu. Denn ich finde solche unfairen Dinge echt nicht schön und möchte dir dies näher rüber bringen.

Ich will nicht negativ über deinen Partner sprechen, ich hatte leider keinen guten gewählt. Dafür tolle Kinder. Smile.

Alles hat sein Gutes.

Grüassli Nadja