Life Coaching – Dez 2018

my Dashboard

 

Im Dezember möchte ich mit dir den Jahresrückblick sowie die Jahresplanung 2019 anschauen.

Tja, wenn alles seit Wochen funktionieren würde wie ich es mir wünschte, wäre dies alles schon viel weiter.

Aber ich versuche es halt einmal auf diesem Weg, vielleicht finde ich für die Zukunft einen bessere technische Umsetzung.

 

Rückblick

Welche Dinge konntest du im 2018 umsetzen? Was war neu für dich? Was hast du hinter dir gelassen?

Ich nutze jeweils ein leeres A4 Blatt, erfasse es danach in meine Notizen am Handy. Dabei liste ich alles auf, was speziell war. Das können Ferien sein, Behördengänge, neues ausprobiert, was ich aufgegeben habe, was ich änderte.

 

Ausblick 2019:

Ich bin seit Monaten bei Brooke Castillo in der Ausbildung. Dies möchte ich vermehrt hier einfliessen lassen. Daher werde ich auch ihre Themen so übernehmen können.

Auch ich habe dort fast jeden Tag diverse Aufgaben zu erledigen. Ja, es erfordert einiges an Zeit, aber es macht so viel Spass und ich lerne dauernd was neues über mich.

Dort haben wir die Aufgabe 1 Ziel für das 2019 rauszupicken.

Und zwar ein Ziel welches unmöglich erscheint.

Mache dir mal Gedanken, nimm wieder ein Blatt Papier zur Hand und schreibe einfach mal alle Wünsche auf, die dir gerade in den Sinn kommen.

Ein Haus, Ferien, neue Wohnung, neue Arbeit, 5000.-, einen Partner, 10 neue Kunden, Schmuck, einen Garten etc. Schreib einfach auf.

Am ende suchst du dir deinen wichtigsten Wunsch heraus.

 

Auf welchen Wunsch willst du dich fokussieren? Denk dran, es muss richtig unmöglich sein, etwas das du dir nicht vorstellen kannst.

(aber es muss möglich sein, dh du kannst nicht wünschen, dass du Flügel hast, oder du eine Meerjungfrau wirst…du weisst was ich meine:-)

 

Also ich lasse dich jetzt mal studieren, melde mich morgen wieder, wie es weiter geht.

 

Grüassli nadja

 

 

Schreibe einen Kommentar