1. Juni 2020 – Depostände aktualisiert

Und wieder einen Monat vorbei. Unglaublich, das sieht man jeweils immer auch daran, wenn man solche Listen und Statistiken aufnimmt.

So schnell gehen 30 Tage vorbei. Genügend Zeit um aktiv im Depot zu arbeiten oder aber seinen Dauerauftrag arbeiten zu lassen.

Wie kommst du vorwärts?

Wie du siehst ist mein Depot wieder über 70’000.- gekommen. Im Februar (vor Covid) stand es bei 74’000.- Euro. Wir nähern uns wieder dieser Zahl.

Ziel natürlich immer noch 100’000.- bis zum Jahresende.

Auch das Kinderkonto läuft sehr gut, dabei hab ich dort nur einen ETF und 1 Aktie drin. Du siehst, man muss nicht vielseitig fahren, denn mit einem guten ETF hat man bereits schon so viele Firmen drin, dass er nicht steigt und fällt wie eine einzelne Aktie.

In meinem Portfolio hab ich noch Vapiano drin, diese Restaurantkette. Wow, diese Aktie hat den Wert von 96% verloren, verkauft habe ich nicht. Denn mehr verlieren kann man ja kaum. Werde es beobachten und daraus lernen.